Kollektivvertragserhöhung 2018 Arbeitskräfteüberlassung

Heute konnten die Kollektivvertragsverhandlungen der Arbeitskräfteüberlasser abgeschlossen werden.
Seit geraumer Zeit wird von vielen ein Mindestlohn von 1500,-- brutto gefordert.
In der Arbeitskräfteüberlassung gab es diesen Mindestlohn bereits 2016. Heuer liegt der Mindestlohn bereits bei 1.618,76,--.
Nach Lohngruppen sieht dies wie folgt aus:

BG A:  9,67,-- (ungelernte Arbeitnehmer)
BG B: 10,11,-- (angelernte Arbeitnehmer)
BG C: 11,36,-- (qualifizierte Arbeitnehmer)
BG D: 12,73,-- (Facharbeiter)
BG E: 14,65,-- (qualifizierter Facharbeiter)
BG F: 18,03,-- (Techniker)

Die Erhöhung der Zulagen und Zuschläge erfolgt, wie immer, gemäß dem Kollektivvertrag für das Metallgewerbe.
Bildschirmfoto 2018 01 15 um 16.22.18

 

Gelesen 5006 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22 Juli 2020 09:28
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

arbeitskraftueberlassung© 2020 Jobpower.
Realisiert von ComputerCompetence.at

Facebook+43 (0)463 287075

A-9065 Ebenthal, Miegerer Straße 41

Login Form

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Wenn sie diese Webseite nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu.